Take Off zum Start in die Berufswahl

Take off: Start in die Berufswahl
Foto: Erich Westendarp / pixelio.de

 

Take off in Deine Zukunft

Wir leben in einer Welt die immer komplexer wird, die vor großen Herausforderungen steht und die durch eine zunehmende Digitalisierung auf allen Ebenen geprägt ist. Ihr als Schüler-innen von heute habt zukünftig alle Chancen auf einem sich wandelnden Arbeitsmarkt. Ihr werdet in Jobs arbeiten, die es heute zum Teil noch gar nicht gibt. Zukünftige Generationen werden in ihrem Berufsleben vermutlich im Schnitt  8x ihren Job wechseln in wahrscheinlich drei Branchen. Roboter, die Tätigkeiten automatisiert übernehmen sind die neuen Kollegen. So sieht das in Deinem geplanten, angedachten Beruf aus: https://job-futuromat.iab.de/.

Um die Herausforderungen – auch im Zuge des demografischen Wandels  – zu schaffen, benötigst Du neben einem fundierten Fachwissen digitaler Kompetenz und Fähigkeiten wie Teamwork, Kreativität, soziale Intelligenz und Selbstkompetenz.

Du bist beim Start in die Berufswahl und Du weißt noch nicht genau, welcher Beruf zu Dir passt?

Was ist wichtig?

Welche Information brauche ich, um mich richtig zu entscheiden?

Checke es und starte mit einen Berufswahltest, nutze die Tests – z.B. den BerufeCheck.

Meine Checklisten zum Start in die Berufswahl

Für die weitere Selbsterkundung solltest Du ein paar Testfragen schnell und spontan beantworten. Damit hast Du eine gute Startposition für Deine Berufswahlentscheidung. Denn es geht um Dich, um Deine Ausbildung, Deinen Beruf und letztendlich Dein zukünftiges Leben.

Auch wenn Du Dich noch nicht festlegen kannst, noch genügend Zeit hast, packe es jetzt an, es gilt:

Wer ein Ziel und eine Richtung hat, entwickelt ein Gespür dafür, ob er auf dem richtigen Weg zu seinem Beruf ist.

Bei den folgenden Checklisten geht es um

  • Deine Talente
  • Deine Werte, was Dir wichtig ist
  • das, wovon Du träumst, wofür Du ggf. „brennen“ würdest
  • Deinen Standort in der Berufswahl

Drucke  die hier hinterlegten Checklisten aus. Dann nimm einen Stift und los geht es! Die Checklisten sind auch eine Basis für das Primovens BerufeCheck-Online Coaching.

Checkliste “Meine Talente”

Um den richtigen Job zu finden und den Start in die Berufswahl zu meistern, solltest Du berufliche Tätigkeiten anstreben, in denen Du Deine eigenen Fähigkeiten, Stärken und Talente besonders gut einbringen kannst.

Das hilft Dir auch später weiter: Fragen zu Talenten spielen in Assessment-Centern und Vorstellungsgesprächen eine wichtige Rolle.

Notiere Deine persönliche Sichtweise: Also nicht, wie dies die anderen sehen könnten oder wie Du gerne gesehen werden möchtest – sondern wie Du Dich selbst siehst.

Hier als PDF-Datei herunterladen.

Checkliste “Meine Werte”

Welche Werte zählen für Dich in Deiner Ausbildung und insbesondere in Deinem späteren Beruf? Schätze ein – auch wenn Dir die Antworten schwerfallen, da Du noch auf der Suche bist. Bitte nutze dafür die Werte einer Skala von 1 bis 6 – ähnlich den Schulnoten, also 1 = sehr wichtig … 6 = gar nicht wichtig

Hier als PDF-Datei herunterladen.

Checkliste “Meine Ziele”

Für was würdest Du “brennen”? Also spinne herum und schreibe Deinen absoluten Traumberuf auf. Astronaut, Lokfahrer, Feuerwehrmann, Webdesigner oder was auch immer!

Hier als PDF-Datei herunterladen.

Checkliste “Mein Standort”

Wo stehst Du in Deiner Berufswahlentscheidung? Nutze auch hier eine Skala von 1 bis 6, also die 1 = “Ich habe meine Berufswahl definitiv getroffen.” bis zur 6 = “Ich stehe ganz am Anfang.”

Hier als PDF-Datei herunterladen.

Wie gehst Du weiter vor?

  • Vergleiche die Testergebnisse Deiner Tests (z.B. BerufeCheck) mit Deinen Einträgen in den Checklisten.
  • Halte Diene Checklisten zur Hand, wenn Du ein Praktikum absolvierst oder eine Ausbildungsmesse besuchst. Nutze die Listen genauso auch vor einem Berufswahltest, einer Berufsberatung oder einem Bewerbungsgespräch.
  • Vergleiche das Ergebnis Deiner Checkliste mit dem, was Du erlebt hast.
  • Notiere Veränderungen, reflektiere Deine persönlichen Einschätzung und optimiere Deine Berufswahl. Du wirst so feststellen, dass die Berufswahl ein Prozess ist. Je intensiver Du Dich damit beschäftigst, desto zufriedener wirst Du später mit Deiner Wahl sein.
Wie hilfreich war diese Seite?
1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Stimmen/Durchschnitt 4,75 von 5)
Loading...