Einstiegsgehalt

Es ist natrülich auch sehr interessant wie hoch das Einstiegsgehalt nach dem Studium ist. Du willst ja wissen wofür du das ganze auf dich nimmst und mit einem ordentlichen Einstiegsgehalt starten. Das Ganze hängt allerdings von verschiedenen Faktoren ab.

Zum einen sind die Qualifikationen sehr entscheident. Jemand mit guten Noten, einer Ausbildung und Zusatzqualifikationen wird ein höheres Einstiegsgehalt bekommen als jemand ohne diese Punkte. Außerdem werdenn stellenrelevante Praktika und Fremdsprachen positiv bewertet. Es ist wahrscheinlich, dass so jemand schon viel gesehen hat, weiß wie es in einer Firma zugeht und sich vor allem auch schon Fachwissen angeeignet hat. Dazu gehören auch die so genannten Soft Skills und die Persönlichkeit des Bewerbers. Hier wird die Frage beantwortet ob der Bewerber ins Team passt. Ein wichtiger Punkt ist zudem das Verhältnis von Angebot und Nachfrage. Du bist immer in einer besseren Position wenn es viele suchende Firmen und wenig Personal gibt. In solch einer Situation kannst du beim Einstiegsgehalt mehr rausholen. Auch wichtig sind die Branche, Region, Firmengröße und ein eventueller Tarifvertrag zu beachten. Hier gibt es zum Teil exorbitante Unterschiede. Allein das Gehaltsgefälle von Nord nach Süd oder West nach Ost ist in Deutschland oft deutlich zu sehen. Auch ist es wichtig zu betrachten wie sich das Stellenprofil und die Aufgaben gestalten. Wie hoch ist der Verantwortungsumfang? Sind notwendige Qualifikationen für die Position gefordert? Mehr Verantwortung entspricht oft mehr Geld.
Nicht zu vergessen ist Dein Verhandlungsgeschick. Die Personalabteilungen der Firmen sind oft geschulte Personen mit denen es nicht so einfach ist zu verhandeln. Allerdings kannst du, wenn du dich gut in Szene setzt, durchaus einiges mehr herausholen wenn du weißt worauf es ankommt.

Auf der Seite Einstiegsgehalt verhandeln findest du viele Tipps und Tricks zu diesem Thema.

Allgemein kann man wohl sagen, dass Studierte ein Einstiegsgehalt zwischen 30.000 und 50.000 EUR Brutto im Jahr verdienen. Natürlich kann man sich auch im Beruf hocharbeiten und viel Geld verdienen, aber ein Akademiker ist trotzdem im Vorteil.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>